Banner

"Niemand weiß, was er kann, bis er es probiert hat." (Publilius Syrus)


Ausbildung zur/zum Amtlichen Fachassistent/in ab 01.09.2022

(Kennziffer: 059-22)


Das sind Ihre Aufgaben im Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt:

• Mitwirkung bei der Schlachttier- und Fleischuntersuchung im Rahmen von Schlachtungen (Fleischbeschau)
• Mitwirkung bei der Hygiene- und Tierschutzüberwachung in gewerblichen Schlachtbetrieben
• Durchführung von Probenahmen und Trichinenuntersuchungen


Das bringen Sie mit:

• eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem lebensmittelverarbeitenden Beruf, vorzugsweise als Fleischer/in
• Bereitschaft zur Teilnahme an der theoretischen Ausbildung beim IHK Bildungszentrum Halle Dessau und die praktische Ausbildung in Schlachthöfen außerhalb des Landkreises Bautzen
• sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
• Konfliktfähigkeit, hohe Belastbarkeit
• Teamfähigkeit
• gute PC-Kenntnisse, insbesondere mit MS-Office
• Bereitschaft zu Wochenend-, Feiertags- und Nachtarbeit
• Führerschein der Klasse B

Die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkws für dienstliche Zwecke wird vorausgesetzt.


Wir bieten Ihnen:

• ab 01.09.2022 eine für die Dauer der Ausbildung befristete Beschäftigung (ca. 9 Monate).
• eine abwechslungsreiche Ausbildung.
• die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung.
• eine Bezahlung nach TVöD. Die Stelle ist für die Dauer der Ausbildung mit der Entgeltgruppe 3 nach der Entgeltordnung zum TVöD-VKA bewertet. Bei Übernahme erfolgt die Vergütung in Entgeltgruppe 5.
• eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 39,5 Stunden.
• einen Arbeitsort in Bautzen.


Ihre Bewerbung:

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Online-Formular.

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte ein aussagekräftiges Anschreiben, einen aktuellen Lebenslauf sowie Zeugnisse über berufsqualifizierende Abschlüsse (inklusive staatlicher Anerkennung) bei. Die körperliche Eignung ist durch ein ärztliches Attest (u. a. Arbeit am Schlachtband, keine Unverträglichkeit gegen Fleisch, Reinigungs- und Desinfektionsmittel) nachzuweisen. Die persönliche Eignung ist durch ein amtliches Führungszeugnis zur Vorlage bei Behörden nachzuweisen.

Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Die Bewerbungsfrist endet am​ 31.05.2022.

Bitte beachten Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren, die Sie auf der Homepage des Landkreises Bautzen unter - Jobs und Ausbildungsplätze - finden.


Ihre Ansprechpartner bei Fragen

zum Aufgabengebiet:

Frau Kutschke
Amtsleiterin Lebensmitteüberwachungs- und Veterinäramt
Tel.-Nr.: 03591 5251 39000

zum Ausschreibungsverfahren:

Frau Wiedmer
Bewerbermanagement
Tel.-Nr.: 03591 5251 10116

Online-Bewerbung